Hochzeit im Schloss Lautrach

Paar aus Oberschwaben vor dem Schloss in Lautrach Unterallgäu

Hallo zusammen im Spätsommer,

 

Anfang September durfte ich die Hochzeitsfotos für Kim & Jürgen machen. Es hat mir richtig viel Spaß gemacht, da die beiden sehr entspannte, witzige Menschen sind.

 

Als Location für ihre Hochzeit und auch die Fotos hatten sie sich das Schloss Lautrach ausgesucht. Das heutige Schloss Lautrach wurde in den Jahren 1781 bis 1783 erbaut. Verantwortlich dafür der damalige Fürstabt von Kempten, Freiherr Honorius Roth von Schreckenstein. Als Propstei und Jagdschloss gedacht, besteht es aus drei Geschossen mit einem Mansarddach und einem giebelgekrönten Mittelrisalit und ist innen mit Rokokostukkaturen versehen. 1803 fiel das Schloss Lautrach im Zuge der Säkularisation an Bayern. Das Schlossgut wurde 1805 an den französischen Emigranten Graf Firmas-Perier verkauft.

 

Seither wechselte mehrmals der Besitzer. Das Schloss wurde unter anderem auch als Erziehungsanstalt und für viele kulturelle Aspekte genutzt. Heute beherbergt es ein Hotel, das für diverse Veranstaltungen privater, geschäftlicher und kultureller Natur das ideale Ambiente bietet.

 

Eure Anika 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 Ich biete Euch Hochzeitsfotografie und Portraitfotografie zum fairen Preis. Ich bin buchbar in Bayern, Deutschland, Europa und sogar weltweit. Meine Lieblings Location für Hochzeitsfotos ist der Gardasee im Norden Italiens.